Buchläden – toll

Ich liebe Buchläden. Ich glaube, das habe ich schon einmal erwähnt. Besonders liebe ich Buchläden, die in alten Häusern mit vielen Winkeln untergebracht sind. In jedem Winkel erwartet einen eine andere Überraschung und man kann sich dorthin zurückziehen, um in aller Ruhe zu stöbern. Im besten Falle knarzen noch alte Dielenbohlen, wenn man darüber läuft. Ganz wichtig sind auch Sofas und Sessel, am besten besonders gemütliche Exemplare, in die man sich hineinplumpsen lassen kann, um sich ein wenig in ein Buch einzulesen. Diese machen sich übrigens besonders gut in den bereits erwähnten versteckten Winkeln. Eine ruhige Atmosphäre macht einen Buchladen dann perfekt.