Wettergedicht I

05.10.2013

ein Fast-Regentag

ein Tee- und Sofa-Tag

grau und trüb

wolkenverhangen

Nässe durchdringt die Kleidung

kalte Luft im Gesicht

ein heller Fleck am Himmel

ein Sonnenstrahl –

dann Regen

feine Tropfen

Düsternis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.